Eventuelle kleine Farbflecken auf Ihren Mailings hängen nicht mit dem Druck zusammen, sondern können nach der Übergabe an die Post entstehen. Bei der Sortierung durchlaufen pro Tag hunderttausende Postkarten und Briefe die Transportrollen und -bänder im Briefzentrum. In seltenen Fällen kann sich so die Farbe von bedruckten Sendungen auf andere übertragen. 


Unten sehen Sie drei Beispiele von den Farbflecken, die bei der Sortierung durch Transportrollen im Briefzentrum der Post entstehen können. Diese befinden sich meist auf der rechten Seite im oberen Bereich oder am Rand. 




Wasserflecken können bei der Zustellung durch den Briefträger entstehen, z.B. bei Sturm oder Regen. 




Wie kann ich sicherstellen, dass mein Mailing bei der Auslieferung nicht markiert wird? 


Da die Zustellung von Dialogpost ein höchst-automatisierter Prozess ist, können kleine Flecken nicht ganz ausgeschlossen werden. Um Ihre Postkarten und Co. zu schützen, können Sie sie z.B. in einem Umschlag versenden. Lesen Sie hier mehr über Mailing-Formate, inklusive Umschläge.