Emarsys Direct Mail - powered by optilyz 

Integrieren Sie optilyz in Ihre Customer Journey und automatisieren Sie den Offline-Kanal.




Video: Automatisierung von postalischen Mailings in Emarsys 







Schritt-für-Schritt: Automatisierung von Direct Mail in Emarsys


Inhalt


Schritt 1. Verbindung herstellen

Schritt 2. Ihrer Automatisierung einen Namen geben.

Schritt 3. Konfigurieren Sie den Auslöser

Schritt 4. Verknüpfung der Datenfelder

Schritt 5. Individualisierungsfeld hinzufügen

Schritt 6. Validierung Ihrer Adressen

Schritt 7. Wählen Sie Ihre Produkte

Schritt 8. Laden Sie Ihr Design hoch

Schritt 9. Gutscheincodes

Schritt 10. Testen




Schritt 1. Verbindung herstellen 

 

Um Ihren Emarsys-Account mit optilyz zu verbinden, müssen Sie den Kanal zuerst aktivieren. Hierzu bitten wir Sie, uns Ihre Emarsys Account-ID mitzuteilen.


Bitte geben Sie den Namen des mit Ihrem Emarsys-Konto verknüpften Firmen-Accounts an und senden Sie diesen an support@optilyz.com. 

 




Schritt 2. Ihrer Automatisierung einen Namen geben


Navigieren Sie zum Direkt Mail Kanal in Emarsys und klicken Sie auf "start a new automation". Dann geben Sie Ihrer Automatisierung einen aussagekräftigen Namen, um den Überblick zu behalten. 




Dann wählen Sie das Land, damit das System akkurate Adress-Validierungen ausführen und Preise berechnen kann. Wenn Sie in mehrere Zielländer senden möchten, wählen Sie "Multi-country". 


Schritt 3. Konfigurieren Sie den Auslöser (Trigger) für Ihre Automatisierung  


Sie haben zwei Möglichkeiten:

 

1) Regelmäßig, zeitbasiert: z.B. Montag, zum Ersten des Monats (ab mindestens 500 Empfängern)  

2) Ab einer bestimmten Empfängerzahl, z.B. ab 500 oder 4.000 Empfängern






Schritt 4. Verknüpfung der Datenfelder

 

Die Daten für Ihre Automatisierung werden direkt an optilyz übertragen. Bitte helfen Sie uns dabei, die Emarsys-Datenfelder mit den optilyz-Datenfeldern zu verknüpfen, damit die Übertragung reibungslos verläuft. Die folgenden Felder stehen innerhalb der optilyz-Plattform zur Verfügung:




Alle Felder, die rechts im Dropdown-Menü vorhanden sind, beziehen sich auf die Felder aus dem Emarsys Field Editor. Nach einmaliger Zuordnung wird das Mapping für zukünftige Kampagnen gespeichert.

 


Schritt 5. Individualisierungsfeld  hinzufügen


Falls Sie weitere Individualisierungsfelder hinzufügen möchten, können Sie diese im unter dem Bereich 'OTHER VARIABLE DATA' auswählen. Wählen Sie beispielsweise: Individualisation1 und ordnen Sie dieses einer Textindividualisierung zu (z.B. Geburtsdatum, persönliche Anrede, individueller Textbaustein). 

 

 


5.1 Personalisierungsdienst


Zusätzlich zu den Standard-Datenfeldern können Sie Ihre Mailings mit Daten aus 5 weiteren Quellen weiter individualisieren:

  • Daten aus einer Emarsys-Kontaktdatenbank
  • Gutscheine
  • Externe Daten über API und externe Ereignisse
  • Relational Data Service
  • Predict



Schritt 6. Validierung Ihrer Adressen 

 

Bitte teilen Sie uns mit, wie das System Ihre Adressen während des Validierungsprozesses behandeln sollen. 


Es besteht die Option, Empfänger mit aufzunehmen die, aufgrund ungewöhnlicher/nicht vorhandener Namen oder nicht vollständig verifizierter Adressen, Warnungen hervorrufen.






Schritt 7.  Wählen und konfigurieren Sie die Produkte, die Sie versenden möchten 



Nachdem Sie Ihre Produkte ausgewählt haben, überprüfen und bestätigen Sie die einzelnen Konfigurationen. 




Schritt 8. Laden Sie Ihr Design hoch 

 

1) Laden Sie ein PDF Ihrer fertigen Entwürfe hoch und lassen Sie dabei die Personalisierungs- und Adressfelder LEER. 

2) Optional können Gutschein-Codes hinzugefügt werden.  

3) Laden Sie ein sogenanntes "Max Mustermann"-Beispiel hoch, um uns zu zeigen, wo die personalisierten Felder gedruckt werden. 





Schritt 9. Gutscheincodes 


Wir empfehlen Ihnen, individuelle Gutscheincodes zu verwenden. So ist eine genaue Zuordnung möglich und der Erfolg der Kampagne kann verfolgt werden. Um jedem Empfänger einen Voucher-Code zuzuweisen, können Sie z.B. im Emarsys Field-Editor ein "Voucher-Code" Feld erstellen, in welchem Sie alle Codes hinterlegen.


Wählen Sie im Schritt "Visuals" in optilyz die Option "Add Vouchers". Wenn Sie einen personalisierten Code verwenden möchten, wählen Sie das entsprechende Feld aus dem Dropdown-Menü. 



Nun weisen Sie dem Voucher-Code einen absoluten oder prozentualen Wert zu, welcher lediglich der Zuordnung und späteren Auswertung dient! 





Schritt 10. Testen 

 

Bevor wir in den Produktionsmodus gehen, testen wir, ob wir alles richtig konfiguriert haben. Erstellen Sie eine Automatisierung auf der optilyz-Plattform innerhalb von Emarsys mit dem Namen "Emarsys Integration Test" und aktivieren Sie diese. 


Unser System weiß, dass alle Kampagnen mit diesem Namen ignoriert werden können. 



1. Erstellen Sie ein Test-Segment (nicht eine Gruppe) aus Ihren Verfügbaren Kontakten. 


Tipp: Stellen Sie einen Filter ein, um Adressen ohne Postleitzahl aus dem Segment zu nehmen. 


2. Erstellen Sie im Automation Center ein neues Programm (Customer Journey) mit dem neu angelegten Segment als Einstiegspunkt. 



3. Fügen Sie den Direct Mail-Knoten hinzu und wählen Sie Ihre "Emarsys Integration Test" Automatisierung. 


4. Klicken Sie auf "Program is in design" in der oberen rechten Ecke des Program-Builders, dann auf "Activate" und bestätigen Sie den Launch "OK".



 Klicken Sie "Summary" im Emarsys Automation Center, um die Zusammenfassung Ihres Test-Programms anzuzeigen. Der Report gibt an, wie viele Kontakte an die Automation gesendet werden sollen. 



Navigieren Sie zu den Automatisierungen und bestätigen Sie, dass die richtige Anzahl von Empfängern für die Test-Automatisierung eingestellt ist. 



Damit ist Ihr Test beendet.  


Wenn Sie möchten, können Sie das Programm in Emarsys und der optilyz Automatisierung löschen. Dazu wählen Sie sie aus der Liste aus und ändern Ihren Status auf "Edit". Kehren Sie zur Automatisierungs-Liste zurück und löschen Sie sie dort.

 


Direct Mail Opt-Out 


Gelegentlich erhalten Sie Anfragen von Kunden, aus dem postalischen Marketing ausgeschlossen zu werden. Wir haben es für Sie einfacher gemacht, in diesem Fall die Zusendung von Marketing Artikeln zu verhindern.


Wir haben Ihrem Account ein Datenfeld namens "Direct Mail Opt-In" beigefügt. Falls in diesem Datenfeld der Wert "False" (FALSE, F, false) für einen bestimmten Kunden angegeben wurde, wird dieser automatisch von der Liste exkludiert.



Sie können die vollständige Liste der Kunden, welche von Ihrem Mailing exkludiert wurden, in der Mailing Zusammenfassung einsehen.