optilyz Partner

Die optilyz GmbH ("optilyz") beauftragt Unterauftragsverarbeiter (einschließlich Dritter, wie nachfolgend aufgeführt), um sie bei der Bereitstellung des in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") beschriebenen optilyz-Dienstes zu unterstützen. Definierte Begriffe, die hier verwendet werden, haben die gleiche Bedeutung wie in den AGB.


Was ist ein Unterauftragsverarbeiter

Ein Unterauftragsverarbeiter ist ein von optilyz beauftragter Dritter-Datenverarbeiter, der Zugriff auf Service-Daten (die personenbezogene Daten enthalten können) hat oder möglicherweise haben wird oder diese verarbeitet. optilyz beauftragt verschiedene Arten von Unterauftragsverarbeitern, um diverse Funktionen auszuführen, wie sie in den folgenden Tabellen erläutert sind.


Due Diligence

optilyz verpflichtet sich, ein wirtschaftlich sinnvolles Auswahlverfahren zu nutzen, mit dem sich Sicherheits-, Privatsphäre- und Vertraulichkeits-Praktiken der vorgeschlagenen Unterauftragsverarbeitern bewerten lassen, welche Zugriff auf Service-Daten haben oder haben werden oder diese verarbeiten.


Beauftragungsprozess neuer Unterauftragsverarbeiter

Alle Kunden, die die Standard-Datenschutzvereinbarung von optilyz unterschrieben haben, werden von optilyz anhand dieser Aktualisierungs-Richtlinie über die Liste der Unterauftragsverarbeiter informiert, die beauftragt sind oder die optilyz beabsichtigt zur Bereitstellung ihrer Dienste zu beauftragen. optilyz verpflichtet sich, diese Liste regelmäßig zu aktualisieren, um es den Kunden zu ermöglichen, über den Umfang der Unterverarbeitung in Bezug auf den optilyz-Dienst fortgehend informiert zu bleiben. Gemäß der Datenschutzrichtlinie kann ein Kunde der Verarbeitung seiner persönlichen Daten durch einen neuen Unterauftragsverarbeiter innerhalb von dreißig (30) Tagen, nach dem Update dieser Richtlinien, schriftlich widersprechen und muss dazu seine berechtigten Einwände darlegen. Wenn ein Kunde nicht innerhalb dieser Frist widerspricht, gilt der neue Unterauftragsverarbeiter als akzeptiert.

Wenn ein Kunde der Beauftragung des Unterauftragsverarbeiters gemäß der Datenschutzrichtlinien widerspricht, hat optilyz das Recht, den Widerspruch durch eine dieser Möglichkeiten aufzuheben (nach alleinigem Ermessen von optilyz ausgewählt):

  1. optilyz wird die Beauftragung des Unterauftragsverarbeiters in Bezug auf personenbezogene Daten einstellen;

  2. optilyz wird die vom Kunden angeforderten Korrekturmaßnahmen vornehmen, die der Kunde in seinem Widerspruch verlangt (und somit den Kundenwiderspruch aufheben) und wird weiterhin den Unterauftragsverarbeiter beauftragen, um persönliche Daten zu verarbeiten; oder

  3. optilyz kann die Dienstleistung einstellen oder der Kunde kann zustimmen, denjenigen Aspekt des optilyz-Dienstes nicht zu nutzen (vorübergehend oder dauerhaft), der die Beauftragung des Unterauftragsverarbeiters zur Verarbeitung personenbezogener Daten beinhalten würde.

Kündigungsrechte sind, je nach Anwendbarkeit und Vereinbarung, ausschließlich in den Dateschutzrichtlinien festgelegt.

Im Folgenden wird eine aktuelle Liste (ab Datum dieser Richtlinie) der Namen und Standorte der optilyz-Unterauftragsverarbeiter und Content Delivery Netzwerke (einschließlich Dritter) dargestellt:


Infrastruktur-Unterauftragsverarbeiter - Service-Datenspeicherung

optilyz besitzt oder kontrolliert den Zugang zur Infrastruktur, die optilyz verwendet, um die an die Dienste übermittelten Service-Daten bereitzustellen, mit Ausnahme der unten aufgeführten. Derzeit befinden sich die optilyz Produktionssysteme in Co-Location-Standorten in Europa. Die Service-Daten des Kunden verbleiben anschließend in dieser Region, sofern nichts anderes zwischen dem Kunden und optilyz vereinbart wurde, können jedoch zwischen Rechenzentren innerhalb einer Region verschoben werden, um die Leistung und Verfügbarkeit der Dienste sicherzustellen. Die folgende Tabelle zeigt die Länder und Rechtspersonen, die mit der Speicherung der Service-Daten von optilyz beauftragt sind.


Unternehmensname
Unternehmenstyp
Land
Amazon Web Services EMEA SàrlCloud Service AnbieterLuxemburg
MongoDB, Inc.
Datenbank AnbieterUSA


Druck- und Post-Unterauftragsverarbeiter

optilyz arbeitet mit bestimmten Dritten zusammen, um Druck- und Postdienstleistungen anzubieten. Diese Anbieter sind die unten angegebenen Unterauftragsverarbeiter. Um relevante Funktionalitäten bereitzustellen, greifen diese Unterauftragsverarbeiter auf personenbezogene Daten zu.


Unternehmensname
Unternehmenstyp
Land
Asendia Germany GmbHPostdienstleisterDeutschland
BWH GmbHDruckereiDeutschland
Central Mailing Services Ltd. LettershopVereinigtes Königreich
Borek media GmbH
LettershopDeutschland
direct services Gütersloh GmbH
Lettershop
Deutschland
DPAG E-Post Solutions GmbHPostdienstleisterDeutschland
Deutsche Post Direkt GmbH
Adressdienstleister
Deutschland
Jetmail BVDruckerei und LettershopNiederlande
OMS Online Mailing Service GmbHLettershopDeutschland
Ottweiler Druckerei und Verlag GmbHDruckerei und LettershopDeutschland
UNITED PRODUCTS GmbHDruckereiDeutschland


Content Delivery Netzwerke

Wie oben erläutert, können optilyz-Dienste Content Delivery Netzwerke (“CDNs”) nutzen, um diese Dienste anzubieten, aus Sicherheitsgründen, und um die Bereitstellung des Inhalts zu optimieren. CDNs haben keinen Zugriff auf Service-Daten, sondern sind üblicherweise genutzte Systeme, die Inhalte, basierend auf dem geografischen Standort der zugreifenden Person und der Herkunft des Inhalts-Anbieters bereitstellen. Webseiteninhalte, die Besuchern angezeigt werden und Informationen zum Domain-Namen können in einem CDN gespeichert werden, um die Übertragung zu beschleunigen. Und Informationen, die innerhalb eines CDN übertragen werden, können von diesem CDN abgerufen werden, um ihre Funktionen zu gewährleisten. Im Folgenden wird die Verwendung von CDNs durch die optilyz-Dienste beschrieben.


CDN Dienstleister
Dienste, die CDN verwenden
CDN Ort
Beschreibung der CDN-Dienste
Amazon Web Services, Inc.Alle optilyz DienstleistungenGlobalÖffentliche Webseiten-Inhalte, die Webseiten-Besuchern zur Verfügung gestellt werden, können bei Amazon Web Services, Inc. gespeichert und von Amazon Web Services, Inc. an Webseiten-Besucher übertragen werden, um die Übertragung zu beschleunigen.