Das neue Feature "Segmentation Mailing" ermöglicht es innerhalb einer Kampagne verschiedene Visuals für unterschiedliche Segmente auszuwählen.

So ist es nun ganz einfach möglich eine Unterteilung nach Kundenspezifikationen vorzunehmen wie bspw. Geschlecht, Alter, Kundenstatus und etc., um so je Segment ein passendes Design auszusteuern. 

Wie genau, erklären wir im folgenden Guide.



So einfach geht's


1. Segmentierungskriterium mappen

Die Eigenschaften die für die Segmentierung verwendet werden sollen, müssen über die Empfängerliste (CSV) hochgeladen werden und auf eines der Individualisierungsfelder (Individualisation 1-8) oder dem "Gender" Feld gemappt werden. Nur zugewiesene Felder können für ein Segmentation Mailing verwendet werden. 

*Achtung: Daten die zur Segmentierung verwendet werden sollen müssen mindestens 2 Varianten und weniger als 11 enthalten. (Beispiel für 2 Varianten: männlich, weiblich oder 1 & 2)



2. "Add Variation" auswählen

Nachdem Sie ein Mailing Produkt gewählt und konfiguriert haben, gelangen Sie zu den Visuals: Um ein Mailing mit unterschiedlichen Designs zu erstellen, klicken Sie im Visual Step auf "Add Variation". Dann haben Sie die Möglichkeit zwischen A/B Test Mailing (zufällige Zuordnung, 50:50) & Segmentation Mailing (Zuordnung durch Datenfeld der Empfängerliste) zu wählen.



3. Wähle "Segmentation Mailing"

*Achtung: schließen Sie zuerst den Adressdaten Upload ab, bevor die Option gewählt werden kann.



4. Variationen auswählen

Im Drop-Down Menü werden alle Felder angezeigt die den Kriterien für ein Segmentierungsfeld entsprechen (mindestens 2 und weniger als 11 Variationen).

Sobald Sie ein Feld gewählt haben, wird die Aufteilung der verschiedenen Varianten angezeigt. Um die Felder einem Visual zuzuordnen klicken Sie auf "Continue".




5. Variationen per Drag & Drop zuordnen

Sie können nun die Variationen per Drag & Drop einem Visual zuordnen. Möchten Sie weitere Visuals hinzufügen, klicken Sie einfach auf "Add Visual". 

Nachdem alle Werte einem Visual zugeordnet wurden, gelangen Sie über "Continue" zurück zu den Visuals, um dort das jeweilige Design hochzuladen. 

*Achtung: Auch "No Value" Felder müssen zugeordnet werden






6. Visuals hochladen 

Laden Sie wie gewohnt Ihre Designs im PDF Format hoch. Rechts neben dem Visual können Sie Ihre Auswahl bereits sehen und kontrollieren, sollten Sie Anpassungen vornehmen wollen, klicken Sie einfach auf "Edit Segmentation" oder auf "Remove Segmentation", wenn Sie die Segmentierung verwerfen möchten. 





Nachdem die Visuals hochgeladen wurden, läuft das Erstellen der Kampagne wie gewohnt weiter. 

In der Overview- und in der Summary-Ansicht ist es nochmals möglich die Segmentierung zu überprüfen. 



Anschließend kann das Mailing wie gewohnt gebucht werden.