Das neue Feature für unsere Salesforce Kunden ermöglicht es mehrere verschiedene Felder in einer "Data Extension" auszuwählen, d.h. das mehr als ein Gutscheincode aus den Kundendaten zum Mailing hinzugefügt werden kann.


Für die Zuordnung der für den Empfänger vorgesehenen Gutscheincodes aus der "Data Extension" (Zeilen-Filter) kann entweder ein über alle Variationen gleicher Wert oder ein jeweils unterschiedlicher Wert je Variation definiert werden. Das bedeutet, dass Sie für jede Variante Ihres automatisierten Mailings unterschiedliche personalisierte Gutscheincodes hinzufügen können.



1. Klicken Sie auf “Browse data extensions" und selektieren sie die "Data Extension" und ein Feld, das den ersten Gutscheincode enthält.




2. Fügen Sie optional weitere Gutscheincode Felder  aus der "Data Extension" hinzu. Ausgewählte Felder erscheinen als Label in der Dropdown-Liste. Durch Klicken auf x können die bisher ausgewählten Felder der “Data Extension” aus der Auswahl entfernt werden.


Bitte beachten Sie:

Es muss mindestens ein Gutscheincode-Feld ausgewählt werden. Haben Sie kein Feld ausgewählt, erhalten Sie eine Fehlermeldung und können im Prozess nicht fortfahren.





3. Nachdem Sie alle Gutscheincode-Felder ausgewählt haben, können Sie definieren, das die Gutscheincodes bereits den jeweiligen Subscriber IDs zugeordnet sind. Falls zu Subscriber IDs mehrere Zuordnungen (z.B. unterschiedliche Code je Kampagne) vorhanden sind, können optional zusätzliche Textfilter definiert werden.


Nachdem Sie einen zusätzlichen Filter hinzugefügt und das dafür verwendete Feld der “Data Extension” gewählt haben, können Sie festlegen, ob Sie für alle Variationen den gleichen Filterwert ("Assign to all variations") oder je Variation Ihrer Automatisierung einen separaten Filterwert verwenden möchten ("Assign a filter value for each variation").

Bei der Auswahl des passenden Gutscheincodes für jeden Empfängers wird dadurch in der “Data Extension” nach der Kombination aus Subscriber ID und des hier definierten Filterwerts gesucht.


Wenn Sie "Assign to all variations" ausgewählt haben, wird ein Text-Eingabefeld angezeigt. Bitte füllen Sie dieses Feld mit dem Filterwert aus, der unabhängig von der Variation für alle Empfänger verwendet werden soll.



Wenn Sie "Assign a filter value for each variation" gewählt haben, sehen Sie für jede Variation, die Sie in der Automatisierung eingerichtet haben, ein Text-Eingabefeld für den zu verwendenden Filterwert.


Bitte beachten Sie: 

Jedes angezeigte Text-Eingabefeld ist erforderlich - es ist nicht möglich, ein Feld leer zu lassen. Andernfalls erhalten Sie eine Fehlermeldung.




Nachdem Sie auf "Speichern" geklickt haben, ist das Mapping für Ihre Gutscheincodes abgeschlossen.